Erfolg "Miniatur Wunderland" erwartet zehnmillionsten Besucher

Foto: dpa

"Attraktion rückt in die Liga der Ziele mit achtstelligen Besucherzahlen auf". Gleislänge beträgt inzwischen rund 13 Kilometer.

Hamburg. Die weltgrößte Modelleisenbahnanlage "Miniatur Wunderland" in Hamburg erwartet zwischen dem 4. und 6. Dezember den zehnmillionsten Besucher. Damit sei man elf Jahre nach der Eröffnung in "die Liga der achtstelligen Attraktionen" aufgerückt, wie das "MOMA" in New York oder das Schloss Neuschwanstein in Bayern, sagte Wunderland-Mitbegründer Frederik Braun am Freitag in Hamburg.

Das "Miniatur Wunderland" hat derzeit eine Anlagenfläche von 1.300 Quadratmetern. In den acht unterschiedlichen Landschaftsabschnitten fahren rund 930 Züge mit insgesamt 14.450 Waggons auf einer Gleislänge von 13.000 Metern. Der vollautomatische Betrieb wird von 46 Computern gesteuert. Bislang wurden den Angaben zufolge rund zwölf Millionen Euro in die Modellbahnanlage investiert.