21.11.12

Verkehr

Dammtorbaustelle: Kreuzung ist ab Freitagabend gesperrt

Nach dem Neubau der Eisenbahnbrücke muss jetzt neu asphaltiert werden. Kreuzung Theodor-Heuss-Platz übers Wochenende dicht.

Foto: Bertold Fabricius/Pressebild.de/Bertold Fabricius
Wegen Brückenarbeiten der Deutschen Bahn wird der Dammtordamm voll gesperrt und der Theodor-Heuss-Platz für acht Monate zum Nadelöhr.
Die Dammtorbaustelle soll bis Jahresende endlich Geschichte sein - doch am Wochenende wird erst mal wieder die Kreuzung am Theodor-Heuss-Platz gesperrt

Hamburg. Es nimmt kein Ende mit den Widrigkeiten für Autofahrer rund um die Dammtorbaustelle: Von Freitag, 23. November, 18 Uhr bis Montag etwa 5 Uhr wird wegen Asphaltierungsarbeiten der Straßenzug Edmund-Siemers-Allee/Theodor-Heuss-Platz/Alsterglacis zwischen Grindelallee und Kennedybrücke halbseitig gesperrt, teilte die Deutsche Bahn mit.

"Die Sperrung betrifft nur die Fahrtrichtung in Richtung Alster, der Busverkehr ist hiervon ausgenommen. Der Verkehr wird weiträumig umgeleitet. Die Umleitungen sind in Absprache mit den Behörden ausgeschildert", hieß es am Mittwoch in einer Mitteilung.

Während dieser Zeit soll der Kreuzungsbereich Theodor-Heuss-Platz/Dammtordamm/Alsterglacis asphaltiert werden. Diese Arbeiten seien nach dem Neubau der Brücke am Dammtordamm notwendig geworden.

Auch für Fußgänger und Radfahrer gibt es Einschränkungen: Die Fußgängerüberwege über den Theodor-Heuss-Platz direkt vor dem Bahnhof und über die Straße Alsterglacis an der Einmündung Dammtordamm werden in diesem Zeitraum gesperrt. Fußgänger und Radfahrer können den Fußgängerüberweg Edmund-Siemers-Allee/Einmündung Rothenbaumchaussee sowie vor der Uni benutzen. Der Mittelweg zwischen Neue Rabenstraße und Theodor-Heuss-Platz ist ebenfalls gesperrt.

Fußgänger und Radfahrer können den Dammtordamm auch während der Bauarbeiten beidseitig benutzen. Bis zum Jahresende soll die Baustelle endlich erledigt sein.

HA
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Alles über Ihre Straße

Top Video Alle Videos
Zwei Bagger mit Fräsen arbeiten sich durch die Bunkerdecke Brightcove Videos

Grund sind Staub, Lärm und mögliche Asbestteile. mehr »

Top Bildergalerien mehr
Berüchtigter Ex-Innensenator

Schill: Hamburgs "Richter Gnadenlos"

Umweltschutz

Veddel: Atomkraftgegner blockieren Zug

Festival

Dockville: Drei Tage Utopie

Hamburg-St. Pauli

So sehen selbstgebaute Handys aus

tb_reisemarkt.jpeg
Der Reisemarkt

Aktuelle Reise- und Urlaubsangebotemehr

Hamburger Hochzeiten
Hamburger Hochzeiten

Das Hochzeitsportal vom Hamburger Abendblattmehr

Highlights
tb_hh_mahjong100.jpg
Mahjong

Spielen Sie mit!mehr

rb_wetter_926045a.jpg
Wetter in Hamburg

Der aktuelle Wetterbericht mit Karte und Vorhersagemehr

rb_stadtplan_926042a.jpg
Stadtplan Hamburg

Mit dem Hamburger Stadtplan Adresse und Orte findenmehr