Billstedt Angestellter schlug Täter-Trio mit Stuhl in die Flucht

Foto: dpa

Drei unbekannte Räuber überfielen ein Sportcenter in Billstedt. Der Angestellte zeigte ihnen den Tresor - und anschließend sehr wehrhaft.

Hamburg. Ein Räuber erbeutete nur eine Dose Energydrink, drei andere hatten auch keinen Erfolg - sie wurden mit einem Stuhl vertrieben, der nach ihnen geworfen wurde: Die Innere Sicherheit hat sich am Wochenende ziemlich wehrhaft gezeigt.

Der Überfall ereignete sich in der Nacht zu Montag in einem Sportcenter in Hamburg-Billstedt. Das Trio betrat in der Nacht zum Montag das Center und forderte den 38 Jahre alten Mitarbeiter mit vorgehaltener Waffe auf, die Kasse zu öffnen. Da sich darin kein Bargeld befand, verlangten die Täter die Herausgabe des Tresorschlüssels. Bevor sie jedoch das Schloss des Safes öffnen konnten, warf der 38-Jährige einen Stuhl auf die Angreifer, die daraufhin ohne Beute die Flucht ergriffen.