15.11.12

Offen gesagt

Das Studioalbum wird Livealbum

Eine Glosse von Tino Lange

Foto: dpa
Tourauftakt der Toten Hosen
Menschen feiern bei einem Konzert

Das gute, alte Studioalbum verliert im Zuge der digitalen Musikevolution an Bedeutung, im Prinzip sind Alben nur noch Werbematerial für Konzerttourneen. Deutlich wird das beispielsweise beim Auftritt von Monster Magnet am kommenden Dienstag im Gruenspan: Dort wollen die US-Rocker das Album "Spine Of God" in voller Länge spielen. Es ist das Debütalbum von 1991, wohlgemerkt. Eigentlich eine schöne Idee: Man weiß, was man bekommt und hört viele lang nicht mehr gespielte Songs.

Vielleicht ist das auch die Erklärung für den Trend zum Album-Konzert. Metallica prügelte sich zum 20. Plattengeburtstag jeweils durch die Meilensteine "Master Of Puppets" (1986) und "Metallica" (1991), David Bowie konzentrierte sich bereits 2002 auf "Low" (1977), auch The Cure, Sonic Youth, a-ha, Lemonheads, Bruce Springsteen, Lou Reed, Neil Young oder Bernd Begemann griffen bei der Zusammenstellung von Setlisten nur einmal ins Plattenregal. Die Sparks spielten 2008 an 21 Abenden hintereinander alle ihre 21 Alben durch. Rekordverdächtig, würden auch die Sex Pistols sagen, die es nur auf eine LP "Never Mind the Bollocks, Here's the Sex Pistols" (1977) gebracht haben.

Vielleicht führen die Extrem-Metaller Napalm Death mal ihr Debütalbum "Scum" von 1987 live auf: 28 Songs in einer halben Stunde inklusive dem 1,3-Sekunden-Hit "You Suffer". Diesen Song können Sie auch digital erwerben, für die üblichen 99 Cent.

Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Alles über Ihre Straße

Die Welt - Aktuelle News
  1. 1. DeutschlandGauland gegen HenkelAfD-Spitze zerlegt sich im Richtungsstreit
  2. 2. VerbraucherNeue VerordnungenDas ändert sich für die Deutschen am 1. November
  3. 3. AuslandCharter-SchulenDie neueste Version des amerikanischen Traums
  4. 4. WM 2018WM 2018 in RusslandFifa-Eklat um die Krim sorgt für Empörung
  5. 5. AuslandEpidemieChina schickt seine Armee in den Ebola-Kampf
Top-Videos
Aktuell
Hamburgs berühmtester Briefkasten ist zurück

Der beliebte Drive-In-Briefkasten am Siemersplatz wurde wieder aufgestellt. Autofahrer haben somit wieder die Möglichkeit im Vorbeifahren…mehr »

Top Bildergalerien mehr
Handelskammer

"Cheese and bread" bei der Morgensprache

Winterhude

Stanislawski und Laas eröffnen Supermarkt

Ärchaologisches Museum

Ausstellung "Mythos der Hammaburg"

Hamburg

Auto stürzt in Uhlenhorst in Kanal

Hamburg Guide mehr
Weitere Dienste alle Dienste
tb_reisemarkt.jpeg
Der Reisemarkt

Aktuelle Reise- und Urlaubsangebotemehr

Highlights
tb_hh_mahjong100.jpg
Mahjong

Spielen Sie mit!mehr

rb_wetter_926045a.jpg
Wetter in Hamburg

Der aktuelle Wetterbericht mit Karte und Vorhersagemehr

rb_stadtplan_926042a.jpg
Stadtplan Hamburg

Mit dem Hamburger Stadtplan Adresse und Orte findenmehr