Schule Alle Hamburger Grundschulen bald mit Ganztagsangebot

Foto: picture alliance / dpa / picture alliance

Fast alle der 204 Grundschulen bieten ab kommenden Schuljahr Betreuung an. Doch der Ausbau von Küchen und Kantinen stockt.

Hamburg. In Hamburg werden im kommenden Schuljahr voraussichtlich 200 der 204 Grundschulen Ganztagsangebote haben. Derzeit sind es noch 125. Der Ausbau habe großen Schwung bekommen, erklärte Hamburgs Schulsenator Ties Rabe (SPD) am Dienstag. "In Schulkonferenzen fast aller Grundschulen haben sich Lehrer- und Elternvertreter sehr klar für die neuen Ganztagsangebote entschieden." Allein ab 2013 seien 75 zusätzliche Ganztags-Grundschulen beantragt.

Eine große Herausforderung bleibe der zügige Ausbau von Schulküchen und -kantinen für das Mittagessen, hieß es. Bis zum Schuljahr 2012 hatten erst 64 der 125 Ganztags-Grundschulen eine eigene fertige Schulkantine. Bis zum nächsten Sommer sollen weitere 45 Kantinen bereitstehen, 31 weitere in der zweiten Jahreshälfte 2013.

23 Kantinen sind für 2014 geplant. In der Übergangszeit werden in vielen Schulen die Pausenhalle oder die Aula zum Essen genutzt.