Gefängnis Suizid in der Justizvollzugsanstalt Hahnöfersand

Foto: Pressebild.de/ Bertold Fabricius

Die Justizbehörde hat am Mittwoch den Tod einer Gefangenen offiziell bekannt gegeben. Justizsenatorin Jana Schiedek drückte ihre Betroffenheit aus. Ihr Mitgefühl gelte den Angehörigen.

Jetzt bestellen und flexibel weiterlesen

Im Digital-Komplett-Paket

Im Digital-Komplett-Paket

  • App für Tablet und Smartphone
  • Auf allen Geräten verfügbar
  • Komplettzugriff auf abendblatt.de
  • E-Paper als praktisches PDF
  • Zugang zum Archiv
für Printabonnenten mtl. € 4,90 für Neukunden mtl. € 20,90

Im Online-Abo

Im Online-Abo

  • Zugang zu kostenpflichtigen Artikeln der regionalen Berichterstattung
  • Zugang zum Archiv
  • Auf allen Geräten lesbar
Monatsabo mtl. € 9,90