09.11.12

Kindernachrichten Weihnachtspäckchen für bedürftige Kinder

Bargteheide

Foto: Carl-Orff-Schule

Schüler füllen bunt beklebte Schuhkartons mit Geschenken. Die Pakete werden nach Rumänien und in die Ukraine geschickt.

Viele Menschen fangen erst kurz vor Weihnachten damit an, Geschenke zu verpacken. In Bargteheide an der Carl-Orff-Schule ist das anders. Wie in vielen anderen Schulen sammeln die Schüler hier schon seit Wochen Dinge, die sie an Kinder verschenken wollen, die sonst nichts zu Weihnachten bekommen. Das Motto: "Weihnachtspäckchen für Kinder in Not".


Jeder, der mag, kann wie die Schüler einen Schuhkarton nehmen, ihn bunt bekleben und mit schönen Dingen befüllen: Kuscheltiere oder Malblöcke, Stifte, Spielzeugautos, einen Ball - alles, worüber ihr euch auch freuen würdet. Dann überlegt ihr mit euren Eltern, für wen das Paket sein soll. Für einen Jungen, der etwa zehn Jahre alt ist, schreibt Ihr "boy + 10", für ein gleichaltriges Mädchen "girl + 10" auf die Pakete. In der Carl-Orff-Schule (Segeberger Str. 1) und im Eckhorst Gymnasium (Eckhorst 80) könnt ihr es abgeben.


Die Aktion gibt es schon seit vielen Jahren. Die Pakete werden nach Rumänien und in die Ukraine geschickt. Das ist weit weg, ihr könnt also nicht sehen, wie die Kinder sich freuen. Aber dass sie das tun, ist sicher.

((ans))