Klassik-Tipp

Geigerin Diana Tishchenko mit Dvorak in der Laeiszhalle

Die Geigerin Diana Tishchenko wurde 1990 in der Ukraine geboren

Foto: Dorothee Falke

Die Geigerin Diana Tishchenko wurde 1990 in der Ukraine geboren

Die ukrainische Geigerin Diana Tishchenko ist am heutigen Donnerstag mit Dvoraks Violinkonzert a-Moll in der Laeiszhalle zu hören. Begleitet wird die vielfach ausgezeichnete Solistin von den Hamburger Symphonikern unter Ion Marin. Es erklingen zudem Orchestersuiten von Prokofjew.

Diana Tishchenko + Hamburger Symphoniker Do 9.6., 19.30 Uhr, Laeiszhalle, Johannes-Brahms-Platz, Karten ab 11 Euro an der Abendkasse

© Hamburger Abendblatt 2017 – Alle Rechte vorbehalten.