06.11.12

Hamburger Winterdom

Am 9. November öffnet auf dem Heiligengeistfeld der 683. Winterdom seine Pforten. Für 31 Tage verzaubert er die Besucher mit seinem unverwechselbaren Charme, dem verführerischen Duft von frisch gebrannten Mandeln und Schmalzkuchen, mit deftigen Spezialitäten und leckerem Glühwein.

2 Bilder

Am 9. November öffnet auf dem Heiligengeistfeld der 683. Winterdom seine Pforten. Für 31 Tage verzaubert er die Besucher mit seinem unverwechselbaren Charme, dem verführerischen Duft von frisch gebrannten Mandeln und Schmalzkuchen, mit deftigen Spezialitäten und leckerem Glühwein.

Jeden Abend erstrahlen viele tausend kleine Lichter auf der DOM-Meile und verwandeln das Heiligengeistfeld in eine zauberhafte Erlebniswelt inmitten der Großstadt. Bis zum 9. Dezember bietet der Winterdom pures Volksfest-Vergnügen für Jung und Alt. Ein bunter Mix aus hochmodernem Action-Spaß, Schau- und Belustigungsgeschäften und nostalgischen Karussells macht jeden Besuch auf dem DOM zu einem besonderen Erlebnis für die ganze Familie.

Auf dem Winterdom wartet in diesem Jahr ein buntes und abwechslungsreiches Programm auf die DOM-Besucher. Ein Landmarkt mit Produkten aus der Region, einer kleinen Oldtimer-Trecker -Ausstellung und deftige Bauernspezialitäten verwandelt die Sonderveranstaltungsfläche erstmalig in eine ländliche Oase auf dem Heiligengeistfeld.

Sechs Hamburg-Premieren präsentieren sich auf dem Winterdom. Ein Highlight ist der nagelneue "Flasher". Das höchste transportable Loopingflug-Fahrgeschäft der Welt ist mit 70 Metern Höhe ein echter Gigant auf dem Heiligengeistfeld. Das ist Action-Spaß für Adrenalinjunkies im Rundumflug. Mit "The Game" hält ein interaktives "3D" Kino seine Besucher in Atem. Hier bestimmt jeder selber wie der Action-Film auf der 7x 15 Meter großen Leinwand weitergeht. Ein weiteres Highlight auf dem Winterdom ist mit Sicherheit der "Tornado". In Höchstgeschwindigkeit drehen sich hier die Gondeln um das Auge des Tornados auf einer Drehscheibe. Dieses Fahrgeschäft verspricht ein echtes "Rundum-Fahrvergnügen" und ist nichts für schwache Nerven. Etwas beschaulicher geht es bei der "Petersburger Schlittenfahrt" rund, dafür schneit es hier ab und zu. Das "Labyrinth" hält was der Name verspricht und schickt die Besucher in die Irre und in der "Time Factory" vergeht die Zeit wie im Fluge. Hier geht es über Rollen, durch Laufräder, oder ins Glaslabyrinth – das ist echter Familienspaß.

Am Mittwoch ist der Familientag mit reduzierten Preisen für alle Besucher. Am ersten Familientag auf dem Winterdom (14. November) erwartet ein besonderes Highlight die großen und kleinen Besucher. Um 17 Uhr startet eine große DOM Parade mit bunt geschmückten Wagen, Musik, Maskottchen wie z.B. das Volksfestherz, Janni Jahrmarkt und den Hamburger Originalen vor dem Landmarkt. Die Polizei und Feuerwehr zeigen ihre kleinsten Einsatzfahrzeuge, alte Trecker und vieles mehr beleben die DOM-Meile. Das Finale bildet ein Kinder-Feuerwerk.

Der Hamburger DOM hat ein großes Herz für Kinder und engagiert sich in diesem Jahr erstmalig beim 9. Bundesweiten Vorlesetag am 16. November. Auf dem Hamburger DOM finden aus diesem Anlass Lesungen an dem wohl ungewöhnlichsten Ort des Vorlesetages statt. Geplant sind Lesungen unter anderem im Riesenrad, auf dem Landmarkt und div. Karussells. Genaue Informationen über die Vorleser, Vorleseorte und Zeiten finden Interessierte ab dem 9. November hier auf der DOM Homepage und bei Facebook.

Traditionell begeistert natürlich auch zum Winterdom an jedem Freitag um 22:30 Uhr ein spektakuläres Feuerwerk die Besucher. Dann glitzern die bunten Lichter der Fahrgeschäfte auf dem Heiligengeistfeld mit den leuchtenden Farben der Raketen am Himmel über dem DOM um die Wette.

Freuen Sie sich auf das größte Volksfest des Nordens.