Familiendrama in Dortmund

Drei Kinder sterben nach rätselhaftem Wohnungsbrand

abendblatt.de

Zwei Kinder waren sofort tot, ein Junge starb im Krankenhaus. Polizei liegen Hinweise auf Verbrechen vor. Verbleib der Mutter unklar.

Dortmund. Nach einem Brand in einem Dortmunder Wohnhaus sind am frühen Freitagmorgen drei Kinder gestorben. Zwei Kinder im Alter von vier und zwölf Jahren wurden tot in der Wohnung an der Fichtestraße in der nördlichen Innenstadt aufgefunden. Ein zehnjähriger Junge, der schwer verletzt geborgen wurde, verstarb wenig später in einem Krankenhaus, teilte die Polizei Dortmund mit.

Der Brand war in dem Erdgeschoss des Mehrfamilienhauses an der Fichtestraße ausgebrochen. Der Vater wurde nach Feuerwehrangaben an der Brandstelle von einem Seelsorger betreut. Zum Verbleib der Mutter wollte die Polizei keine Angaben machen.

Wie die Polizei mitteilte, liegen erste Hinweise auf ein Kapitalverbrechen vor. Staatsanwaltschaft und Kriminalpolizei Dortmund haben die Ermittlungen aufgenommen. Ob weitere Menschen verletzt wurden, war zunächst unklar. Am Nachmittag wollen Staatsanwaltschaft und Polizei weitere Informationen bekannt geben.

Mit Material von dpa und dapd