"Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!"

Dschungelcamp: Jazzy muss zur Prüfung, Ramona Leiß im Abseits

| Lesedauer: 2 Minuten
abendblatt.de

Vincent Raven spielt mit dem Gedanken, das Dschungelcamp zu verlassen. Sängerin Jazzy musste zu ihrer ersten Dschungelprüfung antreten.

Köln. Im australischen Dschungelcamp regnet es seit Tagen, die Kandidaten haben schlechte Laune und vor allem Hunger. Gut, dass da die nächste Dschungelprüfung anstand, bei der ordentlich Sterne und damit Essen erworben werden können. Die Zuschauer haben diesmal für Ex-Tic-Tac-Toe-Sängerin Jazzy angerufen und sie damit zu ihrer ersten Ekel-Herausforderung geschickt.

Die 36-Jährige musste in der RTL-Show „Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!“ zwischen lebendigen Tieren und Kadavern nach den Dschungelcamp-Sternen greifen. Jazzy wurde in ausrangierte Bergwerkwaggons eingetaucht, die unter anderem mit Fischabfällen, Ratten und stinkendem Schlamm gefüllt waren. Pro Lore hatte sie eine Minute Zeit, um die festgeknoteten Sterne zu finden und zu lösen. Am Ende ergatterte sie sechs Sterne. „Hurra, es gibt was zu essen. Es hätte schlimmer werden können“, jubelte Jazzy stolz.

Auf eine harte Prüfung wird auch Vincent Raven gestellt. Der Schweizer, der im normalen Leben 80 Zigaretten am Tag raucht, muss sich im Camp mit fünf Glimmstängeln begnügen. „Das halte ich nicht zwei Wochen aus - nie“, sagte der Magier. „Ich spiele wirklich mit dem Gedanken aufzuhören“.

Auch das Wetter schlägt auf die Stimmung der Dschungelbewohner. Der Dauerregen hat die Schlafsäcke durchnässt, eine Wetterbesserung ist vorerst nicht in Sicht. Besonders gestresst ist Moderatorin Ramona Leiß, die auf mehr Ordnung im Camp pocht und sich damit bei einigen Bewohnern unbeliebt macht. „Zwischen den anderen und Ramona entwickelt sich jetzt so eine Art Intrige“, mutmaßte bereits Sänger Daniel Lopes.

Die sechste Staffel des Dschungelcamps war am Freitag gestartet. Bis zum 28. Januar kämpfen die elf mehr oder weniger prominenten Kandidaten um den Titel des Dschungelkönigs.

Weiter hohe Einschaltquoten für die Sendung

Das RTL-Dschungelcamp trifft weiter auf hohes Zuschauerinteresse: Am späten Montagabend ab 22.15 Uhr schalteten durchschnittlich 6,63 Millionen ein, wie der Sender am Dienstag mitteilte. Mit 6,88 Millionen war die sechste Staffel gestartet. Der Marktanteil am Montagabend betrug 28,6 Prozent, beim jungen Publikum (14 bis 49 Jahre) sogar 37,5 Prozent (3,74 Millionen).

"Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" täglich um 22.15 Uhr auf RTL (dpa)