Terrornetzwerk Al-Qaida

"Osama bin Laden versteckt sich in einem Haus in Pakistan"

Foto: AP

Laut CNN wird er auch von Pakistans Geheimdienst geschützt. Bin Laden sei in den vergangenen Jahren zwischen verschiedenen Verstecken gependelt.

Atlanta/Islamabad/Hamburg. Al-Qaida-Anführer Osama bin Laden soll sich nach einem Bericht des US-Nachrichtensenders CNN in einem Haus im Nordwesten Pakistans aufhalten. In der Nähe wohne auch sein Stellvertreter Ayman al-Sawahiri. „Niemand von al-Qaida lebt in einer Höhle“, sagte ein hoher Nato-Offizieller dem Sender. Wegen der Geheimhaltungsstufe dieser Information wurde sein Name nicht genannt. Bin Laden lebt angeblich relativ komfortabel und werde von örtlichen Anhängern sowie Geheimdienstmitarbeitern der pakistanischen Regierung geschützt.

Die USA vermuten bin Laden seit langem in Pakistan und bombardieren die Grenzregion zu Afghanistan mit Hilfe von Drohnen. Pakistan dementiert beharrlich, dass bin Laden von der Regierung geschützt werde. Über den Aufenthaltsort bin Ladens sei nichts bekannt.

Nach CNN-Informationen hat sich bin Laden in den vergangenen Jahren zwischen der chinesischen Grenze und dem Grenzgebiet zu Afghanistan bewegt. Während der Bombardierung der Festung Tora Bora war bin Laden 2001 den Amerikanern entkommen.