Zwei Kinder und 500 Euro

Doris Schreiber (40) lebt mit zwei Kindern allein. Eine zupackende Frau: Sie war Kraftfahrerin, bevor Daniel (2 ½) geboren wurde, jetzt arbeitet sie ehrenamtlich im Sportverein ihrer Tochter Denise (12) mit. Problem: Denise hat eine Autoimmunschwäche gegen Atemwegsinfektionen. Einen Zuschuss für die pro Monat bis zu 100 Euro teuren Medikamente gab es bisher nicht. Miete und Krankenversicherung zahlt das Amt, aber inklusive Unterhaltsvorschuss bleiben nur knapp 500 Euro im Monat für den Rest. "Man möchte den Kindern ein bisschen was bieten, einem selbst bleibt da nichts", sagt Frau Schreiber. Ins Eltern-Kind-Zentrum kommt sie aber gern. Wenn Daniel drei wird, möchte sie wieder halbtags arbeiten. In beiden Familien kommt für den Unterhalt der Väter der Staat auf.