Goldene Kamera 2012

Hape Kerkeling moderiert - Helene Fischer wird geehrt

Am 4. Februar verleiht "Hörzu" zum 47. Mal die Goldene Kamera. Die Preisträgerin in der Kategorie "Beste Musik National" steht fest.

Hamburg/Mainz. Bei der Verleihung der Goldenen Kamera 2011 rührte vor allem das TV-Comeback von Ex-"Sportschau"-Moderatorin Monica Lierhaus , in diesem Jahr wird unter anderen erneut eine weibliche Person im Mittelpunkt der Gala stehen: Helene Fischer. Die Schlagersängerin wird als Preisträgerin in der Kategorie "Beste Musik National“ die Bühne in der Ullstein-Halle in Berlin betreten. Das gab die Programmzeitschrift "Hörzu" als Verleiherin der Goldenen Kamera am Donnerstag bekannt.

Moderiert wird die renommierte Preisverleihung demnach von Entertainer Hape Kerkeling, der zuletzt erfolgreich durch den ZDF-Jahresrückblick "Menschen 2011" geführt hatte. Die Auszeichung mit der Goldenen Kamera nimmt "Hörzu" in diesem Jahr zum insgesamt 47. Mal vor. Das ZDF strahlt die Gala am 4. Februar ab 20.15 Uhr live im ZDF aus.

"Helene Fischer hat eine frische und jugendliche Art. So präsentiert und interpretiert sie auch ihre Songs. Damit gelingt es ihr, auch Menschen für das Genre Schlager zu gewinnen, die bislang Berührungsängste damit hatten“, urteilt "Hörzu" über die 27-Jährige Sängerin. Seit ihrer Entdeckung im Jahre 2005 hat Helene Fischer über ein Dutzend Alben und DVDs veröffentlicht, die größtenteils sowohl in Deutschland als auch in Dänemark, Österreich und der Schweiz mit Edelmetall ausgezeichnet wurden. Zudem erhielt sie mehrere Nominierungen und Auszeichnungen, darunter der Musikpreis "Echo“. Mit ihrem fünften Studioalbum "Für einen Tag“ erreichte Helene Fischer 2011 erstmalig Platz 1 der deutschen Albumcharts.

Auch als Schauspielerin will sich die Schlagersängerin demnächst versuchen. Wie das ZDF am Mittwoch mitteilte, wird die mit Volksmusiker Florian Silbereisen liierte Fischer an Bord des "Traumschiffs“ ihr Schauspiel-Debüt geben. Bei ihrem ersten Auftritt als Schauspielerin überhaupt werde sie eine Reiseleiterin mimen. Die Reise wird nach Puerto Rico gehen. Die neuen Folgen der von Wolfgang Rademann produzierten "Traumschiff“-Reihe werden demnächst gedreht. Ausgestrahlt werden sie immer Ende des Jahres.

Mit Material von dapd