Auszeichnung der "Hörzu"

Goldene Kamera für Mario Adorf und Dionne Warwick

Der beliebte deutsche Schauspieler und die Souldiva aus den USA werden bei der Gala am 4. Februar jeweils für ihr Lebenswerk geehrt.

Hamburg. Zwei weitere Preisträger der Goldenen Kamera stehen fest: Schauspieler Mario Adorf und Sängerin Dionne Warwick werden bei der am 4. Februar in Berlin von der Programmzeitschrift "Hörzu" veranstalteten Gala für ihr Lebenswerk ausgezeichnet. Das teilte "Hörzu“ am Freitag in Hamburg mit.

Der 81-jährige Adorf sei eindeutig einer der beliebtesten deutschen Schauspieler, urteilte die Jury. "Man empfindet immer Sympathie für ihn, egal ob er in seinen Filmen den Schurken, die Vaterfigur oder den Geschäftsmann mimt.“ Über die 71-jährige Souldiva Warwick hieß es, sie sei "eine lebende Legende, eine Pionierin ihres Genres. Ihre Songs werden noch Generationen begleiten und begeistern“.

+++ Mario Adorf: Ein Hanseat aus St. Tropez +++

Am Donnerstag war bekannt geworden, dass auch "The Voice of Germany“ eine Goldene Kamera in der Kategorie "Beste Unterhaltung“ erhält. Für die ProSieben- und Sat.1-Castingshow werden stellvertretend die Coaches Xavier Naidoo, Rea Garvey, Nena und The BossHoss den Preis entgegennehmen. Außerdem wird Schlagersängerin Helene Fischer eine Goldene Kamera in der Kategorie "Beste Musik National“ ausgezeichnet.

Moderiert wird die die ZDF-Livesendung von Entertainer Hape Kerkeling, der zuletzt erfolgreich durch den ZDF-Jahresrückblick "Menschen 2011" geführt hatte. Im vergangenen Jahr hatte bei der "Hörzu"-Gala vor allem das TV-Comeback von Ex-"Sportschau"-Moderatorin Monica Lierhaus gerührt. "Hörzu" verleiht die Goldene Kamera in diesem Jahr zum 47. Mal.

Mit Material von dpa und dapd