Hamburg und Umgebung

Starker Reiseverkehr und lange Staus im Norden

Hamburg/Ratzeburg. Reisende im Norden mussten am Sonnabend viel Geduld aufbringen: Nach einem schweren Verkehrsunfall bildeten sich auf der Autobahn 1 zwischen Reinfeld und Lübeck kilometerlange Staus. Am frühen Morgen war ein mit 25 Tonnen Altöl beladener Sattelschlepper umgekippt. Der 53 Jahre alte Fahrer wurde schwer verletzt, sein 31 Jahre alter Mitfahrer blieb unverletzt. Bei dem Unfall trat Öl aus einigen Fässern aus. Die Bergung dauerte mehrere Stunden.

Auch im Süden von Hamburg kam es auf der Autobahn 1 zwischen Maschen und Harburg aufgrund von Baustellen zu 10 Kilometer langen Staus. Starken Rückreiseverkehr von der Nordsee gab es auf der Autobahn 7 zwischen Quickborn und dem Elbtunnel. Hier stauten sich die Fahrzeuge nach Angaben der Polizei auf einer Länge von 19 Kilometern. Dadurch kam es auch auf der Autobahn 23 zu einem drei Kilometer langen Stau. Auch in Richtung Norden bildeten sich vor dem Elbtunnel 10 Kilometer Stau.