Feinschmecker

Hamburg bekommt erstmals ein vegetarisches Sternerestaurant

Kocht jetzt vegetarisch: Thomas Imbusch, Küchenchef des Restaurants 100/200.

Kocht jetzt vegetarisch: Thomas Imbusch, Küchenchef des Restaurants 100/200.

Foto: Marcelo Hernandez

Gourmets suchen im Norden vergebens nach einem fleischlosen Haus mit Michelin-Stern. Das ändert sich nun – für knapp zehn Wochen.

Hamburg. Für Gourmets ist Hamburg eigentlich eine gute Adresse. Aus rund einem Dutzend Sternerestaurants können Feinschmecker an Elbe und Alster wählen. Nur wer ein rein vegetarisches Restaurant mit Michelin-Stern im Norden sucht, wird bislang nicht fündig. Oder er muss sehr weit fahren, etwa nach Berlin, wo das ausgezeichnete Cookies Cream bereits seit Jahren ausschließlich fleischlos kocht.

Demnächst wird es nun aber auch ein vegetarisches Sternelokal in Hamburg geben – zumindest vorübergehend. Vom 6. August bis zum 12. Oktober bietet Sternekoch Thomas Imbusch im 100/200 nämlich ein rein vegetarisches Menü an. Unter dem Motto "Die Saison" stünden ausschließlich regionale Produkte und weder Fisch noch Fleisch auf dem Speiseplan, verspricht der Küchenchef in einer Nachricht auf Facebook.

"Wir folgen dem Kreislauf der Natur und schenken dem Sommer unsere volle Aufmerksamkeit – mit Butter bei die Frische und höchstem Genuss", so Imbusch weiter. Nähere Details zu seinem Überraschungsangebot gibt er allerdings noch nicht preis.

Gourmetküche in ehemaliger Lagerhalle

Imbusch ist mit seinem Team erst im Februar mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet worden – gerade mal ein halbes Jahr nach Eröffnung des Hauses. Konzept und Lage am Brandshofer Deich sind markant: Herzstück des Restaurants, das sich in einer ehemaligen Lagerhalle an den Elbbrücken befindet, ist der nach Imbuschs Wünschen angefertigte Molteni-Herd. „Bei 100 Grad kocht Wasser, auf 200 Grad läuft der Ofen“, ist Imbuschs Philosophie. Daraus leitet sich der Name des Restaurants ab.

Reservierungen für das 100/200 lassen sich ausschließlich online vornehmen. Die Menüs kosten abhängig vom Wochentag zwischen 95 und 119 Euro.