Berlin. Ende 2022 sollten 575 Dienstleistungen in Verwaltungen online verfügbar sein. Das wird wohl nichts: Nur Bruchteil davon ist umgesetzt.

Das Auto online anmelden statt in der weit entfernten Zulassungsstelle, das geht zum Beispiel im Landkreis Uckermark in Brandenburg. Die Geburtsurkunde können Eltern für ihr Neugeborenes etwa in Bremen und Köln auf dem digitalen Weg anfordern. Bafög via Internet beantragen – unter anderem in Sachsen ist das bereits möglich.