Hamburg

Edeka-Manager erledigen jetzt den Einkauf für Budni

Führen weiter die Geschäfte in  Hamburg: Cord Wöhlke (M.) mit den Kindern Julia und Christoph.

Führen weiter die Geschäfte in Hamburg: Cord Wöhlke (M.) mit den Kindern Julia und Christoph.

Foto: Andreas Laible

Budnikowsky-Gründerfamilie scheidet aus Leitung der gemeinsamen Einkaufsgesellschaft aus. Budni und Edeka geben sich zugeknöpft.

Hamburg. Vor eineinhalb Jahren starteten die Hamburger Drogeriemarktkette Budnikowsky und der größte deutsche Lebensmittelhändler Edeka ihre gemeinsame Handels- und Service GmbH & Co. KG. Das Ziel: Einkauf, Vertrieb und Marketing bündeln und unter der Marke Budni bundesweit Drogerien neu eröffnen. Vor allem Budnikowsky, die stark unter der Marktmacht der Konkurrenten dm und Rossmann litten, versprach sich davon Kostenvorteile.

Zu Beginn der Kooperation waren in der Geschäftsführung der neuen GmbH neben einer Edeka-Managerin auch Nicolas und Christoph Wöhlke aus der Budnikowsky-Gründerfamilie. Sie sind nach Abendblatt-Informationen nun ausgeschieden und werden durch zwei weitere Edeka-Manager ersetzt.

Julia, Christoph und Vater Cord Wöhlke bleiben

Damit werden Einkauf, Vertrieb und Marketing für alle Budni-Märkte – auch für die Hamburger Filialen – nun von Edeka-Managern gelenkt. Allerdings bleiben Julia, Christoph und Vater Cord Wöhlke weiterhin Geschäftsführer der Iwan Budnikowsky GmbH & Co. KG, welche insgesamt die Verantwortung für die rund 180 Budni-Filialen in Hamburg hat. Weder Budnikowsky noch Edeka wollten sich zu dem Vorgang äußern.

Aus Branchenkreisen war zu hören, dass die Familie Wöhlke ohnehin nicht vorhatte, langfristig in der Führung der gemeinsamen Vertriebsgesellschaft mit Edeka zu bleiben. Dennoch kommt der Zeitpunkt doch recht schnell und überraschend. Nach Abendblatt-Informationen soll Familie Wöhlke von Hamburg aus aber die Expansion in Berlin weiter verantworten. Außerhalb der Metropolregion Hamburg und der Hauptstadt bleibt die Eröffnung weiterer Filialen unter der Marke Budni jedoch in der Hand von Edeka.