Flughafen Hamburg

Eurowings fliegt im Winter von Hamburg nach Oslo

Ein Eurowings-Airbus startet in Hamburg

Ein Eurowings-Airbus startet in Hamburg

Foto: Andreas Laible

Billigfluglinie der Lufthansa weitet ihr Angebot aus. Ticketpreise starten ab 39,99 Euro für eine Strecke.

Hamburg.  Die Fluglinie Eurowings weitet ihr Streckennetz am Hamburger Flughafen aus. Mit dem kommenden Winterflugplan verbinde die Billigtochter der Lufthansa erstmals die Hansestadt mit Oslo, teilte das Unternehmen am Mittwoch mit. Erster Start auf der neuen Strecke, die täglich bedient wird, ist am 27. Oktober.

In Fuhlsbüttel heben die Maschinen tendenziell eher am Vormittag und Mittag ab, die Abflugzeiten unterscheiden sich aber laut Eurowings-Homepage recht stark. Der Abflug aus Oslo findet jeweils am frühen Nachmittag statt. Die Tickets können ab sofort auf der Firmenhomepage für 39,99 Euro für eine Strecke gebucht werden.

Täglich von Hamburg nach Oslo mit Eurowings

Ziel in Oslo ist der Flughafen Gardermoen, der rund 50 Kilometer nördlich der norwegischen Hauptstadt liegt. Seit Inbetriebnahme 1997 ist dies der wichtigste Flughafen des Landes. Vergangenes Jahr nutzten 28,5 Millionen Passagiere den Airport, in Hamburg waren es gut 17 Millionen Fluggäste.

Der Expresszug Flytoget verbindet den Osloer Flughafen in 23 Minuten mit dem Stadtzentrum. Geflogen wird täglich mit einer Airbus-Maschine. Jeweils zwölf Plätze an Bord sind in der komfortableren BIZClass buchbar, die Extras wie mehr Sitzabstand, einen freien Nebensitz und zweimal 32 Kilogramm Gepäck bietet. In einer Stichprobe lagen die Preise dafür bei 119,99 Euro. Hamburg-Oslo steht auch im Flugplan der skandinavischen Airlines SAS und Norwegian.