Währung

Türkei: Lira-Krise heizt Inflation an – Notenbank alarmiert

Recep Tayyip Erdogan, Präsident der Türkei, bei der Eröffnungsfeier der neu erbauten Serahsi-Moschee in Kirgistan – er nannte dort die USA „wilde Wölfe“. Die Lira-Krise sorgt in seinem Heimatland für eine Inflation von 17,9 Prozent.

Recep Tayyip Erdogan, Präsident der Türkei, bei der Eröffnungsfeier der neu erbauten Serahsi-Moschee in Kirgistan – er nannte dort die USA „wilde Wölfe“. Die Lira-Krise sorgt in seinem Heimatland für eine Inflation von 17,9 Prozent.

Foto: Uncredited / dpa

Die Inflation in der Türkei ist sprunghaft weiter angestiegen – auf 17,9 Prozent. Ein Ende ist noch nicht in Sicht, meinen Experten.