Corona-Pandemie

Corona: Das sind die Mitglieder des neuen Expertenrates

| Lesedauer: 2 Minuten
Corona-Kinderimpfungen: So bereiten sich die Bundesländer vor

Corona-Kinderimpfungen: So bereiten sich die Bundesländer vor

Es soll ein weiterer Schritt zum Bekämpfen der Pandemie sein: Ärzte und Impfstellen bereiten sich bundesweit auf den Start der Kinderimpfungen in dieser Woche vor.

Beschreibung anzeigen

Laut einem Medienbericht beraten neben Drosten diese Experten die Bundesregierung in der Corona-Krise.

Berlin. 
  • Der neue Corona-Expertenrat tritt am Dienstag erstmals zusammen
  • Das Gremium berät die Bundesregierung künftig zur Pandemie-Bekämpfung
  • Lesen Sie hier, welche Experten dazugehören

Der neuen Bundesregierung aus SPD, Grünen und FDP wird künftig ein Expertenrat bei der Pandemie-Bekämpfung zur Seite stehen. Bundesgesundheitsminister Karl lauterbach (SPD) verspricht sich von der Zusammenarbeit entscheidende Impulse für seine Politik. Viele der Mitglieder kenne er "schon lange", sagte der studierte Epidemologe.

Die Mitgliederliste, welche die Zeitung "Welt am Sonntag" veröffentlicht hat, liest sich wie ein Who ist Who der deutschen Corona-Experten. Neben Virologe Christian Drosten wird auch sein Kollege Hendrik Streeck einen Sitz im Beratungs-Gremium haben. Anders als Drosten war Streeck unter Bundeskanzlerin Angela Merkel nie zu Corona-Beratungen hinzugezogen worden.

Zudem hatten sich Drosten, Chefvirologe der Berliner Charité, und Streeck, Leiter des Virologischen Instituts der Uniklinik Bonn, in der Vergangenheit teils sehr unterschiedlich zu den nötigen Maßnahmen in der Corona-Krise geäußert.

Corona: Diese Experten sollen außerdem dabei sein

Neben den beiden Virologen sind laut des Berichts 17 weitere Expertinnen und Experten Teil des neuen Corona-Gremiums der Bundesregierung:

  • Thomas Mertens, Chef der Ständigen Impfkommission
  • Lothar Wieler, Präsident des Robert-Koch-Instituts
  • Virologin Melanie Brinkmann, Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung
  • Physikerin Viola Priesemann, Max-Planck-Institut
  • Christian Karagiannidis, Deutsche Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin
  • Michael Meyer-Hermann, Leiter der Abteilung System-Immunologie am Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung
  • Reinhard Berner, Direktor der Kinderklinik an der Uniklinik Dresden
  • Cornelia Betsch, Professorin für Gesundheitskommunikation an der Universität Erfurt
  • Jörg Dötsch, Deutsche Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin
  • Christine Falk, Präsidentin der Deutschen Gesellschaft für Immunologie
  • Ralph Hertwig, Psychologe und Direktor des Forschungsbereichs Adaptive Rationalität am Max-Planck-Institut für Bildungsforschung in Berlin
  • Alena Buyx, Vorsitzende des Deutschen Ethikrats
  • Lars Kaderali, Institut für Bioinformatik Universitätsmedizin Greifswald
  • Hayo Kroemer, Vorstandsvorsitzender der Berliner Charité
  • Johannes Niessen, Leiter Gesundheitsamt Köln
  • Leif Erik Sander, Leiter der Forschungsgruppe Infektionsimmunologie und Impfforschung der Charité
  • Stefan Sternberg, Landrat von Ludwigslust-Parchim

Der Expertenrat tritt am Dienstag den 14. Dezember erstmals zusammen. Auf der Agenda dürften neben der Förderung der Impfkampagne vor allem Maßnahmen zur Eindämmung der neuen Omikron-Variante stehen. Diese könnte nach Meinung verschiedener Experten bereits zu Weihnachten Delta als dominierende Variante in Deutschland abgelöst haben.

Fakten zu Christian Drosten

  • Geburtsdatum: 12. Juni 1972
  • Position: Leiter der Virologie an der Berliner Charité
  • Thema: Corona-Pandemie

(afp/bef/jasc)