Musiker

Hasselhoff fiebert im Deutschland-Trikot mit der Nationalelf

David Hasselhoff drückt der DFB-Elf die Daumen.

David Hasselhoff drückt der DFB-Elf die Daumen.

Foto: Screenshot Twitter

Die deutsche Nationalelf bekam vor dem Schweden-Spiel prominente Unterstützung von David Hasselhoff. Das hat sich offenbar ausgezahlt.

Berlin.  Vor dem entscheidenden Spiel der deutschen Nationalmannschaft gegen Schweden bei der WM in Russland bekommt die DFB-Elf prominente Unterstützung. Der frühere „Baywatch“-Star David Hasselhoff fiebert mit Deutschland mit, wie er seine Fans auf Twitter wissen ließ.

„Alles klar, Deutschland wird gewinnen, verlasst euch drauf, the Hoff hat gesprochen“, schrieb er in einem tausendfach gelikten Beitrag. Dazu postete er ein Foto, das ihn im Trikot der DFB-Elf zeigt.

Das hat sich offenbar ausgezahlt. Mit einem Tor in der allerletzten Minute sicherte sich Deutschland gegen Schweden den Sieg und damit alle Chancen auf ein Weiterkommen.

Auch Helene Fischer fiebert mit

Ganz überraschend kommt die Unterstützung aber nicht: Seitdem Hasselhoff kurz nach dem Mauerfall am Brandenburger Tor „Looking for Freedom“ sang, wurde er zu einem Symbol der Wiedervereinigung. Zuletzt war Hasselhoff in Deutschland auf Tour gegangen.

Auch Schlagersängerin Helene Fischer fiebert mit. „Natürlich drücke ich unseren Jungs fest die Daumen“, erklärte sie am Samstagabend der Deutschen Presse-Agentur. „Ich weiß aber auch aus eigener Erfahrung, dass am Ende nicht nur das Können, sondern immer auch das gewisse Quäntchen Glück zum Erfolg nötig ist.“

Die 33-Jährige konnte das K.o.-Duell gegen Schweden aber nicht in Ruhe verfolgen können. Am Samstagabend eröffnete Fischer ihre Stadiontour in der Leipziger Red Bull Arena.(bekö)