Ein Flirt in der Sonne

Cora Schumacher und Rapper Marteria: Sind sie ein Paar?

abendblatt.de

Foto: picture-alliance / Jazzarchiv / picture-alliance/Jazzarchiv

Eigentlich ist Cora Schumacher mit Rennfahrer Ralf verheiratet. Doch Fotos zeigen die 34-Jährige mit Rapper Marten Laciny alias Marteria.

Hamburg. Cora und Ralf Schumacher sind seit 2001 verheiratet, Söhnchen David ist knapp zehn Jahre alt. Der kleine Bruder von Michael Schumacher fährt erfolgreich in der Deutschen Tourenwagen-Meisterschaft. Doch wie glücklich ist die Schumacher-Ehe wirklich? Die "Bild"-Zeitung (Montagausgabe) veröffentlichte jetzt Bilder einer flirtenden Cora in der Sonne, doch der Mann an ihrer Seite war nicht Ehemann Ralf, sondern Rapper Marten Laciny, besser bekannt als Marteria.

Der 28-Jährige war begabter Fußballer und spielte für die Jugend des F.C. Hansa Rostock. Er schaffte es bis in den U-17 Kader der deutschen Fußball-Nationalmannschaft. Doch 1999 wurde Marten in New York von einem Modelscout entdeckt. Er arbeitete unter anderem für Diesel und Hugo Boss. Danach stieg er aus der Modelwelt aus und kam zurück nach Rostock, um fortan seine Rap-Karriere zu verfolgen.

Und auch Cora ist nicht gerade eine typische Hausfrau und Mutter. Die 34-jährige sexy Blondine begeistert sich ebenfalls für den Motorsport und ist seit 2004 in der Mini-Rennklasse unterwegs.

Doch während ihr Mann Ralf im britischen Brands Hatch ein DTM-Rennen fuhr, wurde Cora mit dem jungen und erfolgreichen Musiker gesichtet. In welcher Beziehung die beiden zueinander stehen, wissen nur sie selbst. Aber die Zweisamkeit schienen sie sehr genossen zu haben. "Bild" wollte mehr wissen und erreichte Cora am Telefon, doch diese wollte die Fotos und die damit aufkommenden Gerüchte um ihre Ehe mit Ralf Schumacher nicht kommentieren.