Ex-No Angel

Neues Album: Nadja Benaissa singt Rio-Reiser-Lieder

Foto: REUTERS

Die ehemalige No-Angels-Sängerin, Nadja Benaissa, arbeitet an einem Album mit Liedern von Rio Reiser. Die Lieder stünden ihr Nahe.

Berlin. Nadja Benaissa arbeitet derzeit an einem neuen Album. Die ehemalige No-Angels-Sängerin nimmt Lieder von Rio Reiser auf. Benaissa sagte dem "Tagesspiegel": "Irgendwann habe ich gemerkt, dass viele Lieder, die ich mag, Cover-Versionen von Reiser sind, zum Beispiel 'Für immer und Dich'“. Die 28-Jährige habe sich nach der Untersuchungshaft eine Doppel-CD von Reiser gehört, die ihr ein früherer Manager geschenkt hatte. Zahlreiche Lieder stünden ihr Nahe. "Es ist unfassbar, wie das alles auf mein Leben passt“, fügte sie hinzu.

Nadja Benaissa war Ende August wegen gefährlicher Körperverletzung zu zwei Jahren Haft auf Bewährung verurteilt worden. Das Darmstädter Amtsgericht sah es als erwiesen an, dass sie einen Partner beim Sex mit dem HI-Virus angesteckt hat. Benaissa hatte gestanden, in den Jahren 2000 bis 2004 mit zwei Männern ungeschützten Sex gehabt zu haben, obwohl sie seit 1999 von ihrer HIV-Infektion wusste. Das Urteil verpflichtete die Sängerin zudem, 300 gemeinnützige Arbeitsstunden in einer Aids-Hilfe-Einrichtung abzuleisten.

Reiser war von 1970 bis 1985 Sänger und Haupttexter der Band Ton Steine Scherben. Nach der Auflösung der Band setzte er seine musikalische Karriere als Solokünstler fort. Er starb am 20. August 1996 im Alter von 46 Jahren.

© Hamburger Abendblatt 2018 – Alle Rechte vorbehalten.