Affäre bei "Let's Dance"

Deyle: "Ich wünsche Rebecca, dass sie aufwacht"

| Lesedauer: 3 Minuten
abendblatt.de

Mir hat sich vor Wochen von Sebastian Deyle getrennt. "Das hatte viele Gründe. Aber Massimo hatte damit nichts zu tun", sagte das Model in der RTL-Show am Mittwoch.

Hamburg. Model und „Let's Dance“-Kandidatin Rebecca Mir hat sich nach eigenen Angaben nicht wegen ihres Tanzpartners Massimo Sinató von ihrem Freund Sebastian Deyle getrennt. „Sebastian und ich haben uns vor Wochen getrennt. Das hatte viele Gründe. Aber Massimo hatte damit nichts zu tun“, sagte die 20-Jährige am Mittwochabend in der RTL-Show. Deyle (34) hatte zuvor in der „Bild“-Zeitung geklagt, Mir betrüge ihn mit ihrem Tanzpartner. Deshalb habe er die Beziehung beendet.

Besonders brisant: Das schöne Model soll dem Schauspieler die Affäre gestanden und um Verzeihung gebeten haben. Sie wollte das Techtelmechtel mit dem Tanzlehrer beenden. Sebastian Deyle glaubte ihr, verzieh und wurde bitter enttäuscht. Denn als der 34-Jährige seine Liebste spontan am Set von "Let's Dance" besuchen wollte, erwischte er sie in flagranti und trennte sich nun endgültig von Rebecca. "Ich wünsche Rebecca, dass sie aufwacht, wenn der ganze Rauch verzogen ist", wird Deyle in der "Bild" zitiert.

Unterstützung bekommt Rebecca von Schauspielerin Sophia Thomalla (22). Sie kennt sowohl Seabastian, weil sie einmal mit ihm aus war, als auch Massimo, mit dem sie 2010 getanzt hat und mit ihm die damalige "Let's Dance"-Staffel gewann. Ihr Urteil: "Sebastian ist leider der Typ Luschi", sagte sie in der "Bild". Massimo sei eindeutig der coolere Typ, aber eben verheiratet. Ist der Tänzer aber auch treu? Seine Frau glaubt daran und sagte: "Mein Mann ist treu! Warum sollte er auch fremdgehen?" Na, da gäbe es so einige Gründe.

Ihr Können auf dem Laufsteg machte Rebecca Mir vor einem Jahr bei "Germanys next Topmodel" bekannt. Am Ende reichte es aber "nur" zu Platz zwei. Das private Glück folgte aber bald. Kurze Zeit nach dem Showfinale verliebte sie sich in Sebastian Deyle. Die Liebe hielt nur ein knappes Jahr.

+++ Soap-Star Deyle eroberte Rebecca Mirs Herz im Sturm +++

Die RTL-Show „Let's Dance“ läuft unterdessen nicht überragend, aber immer noch gut genug, um die Konkurrenz in Schach zu halten: 4,85 Millionen Zuschauer (Marktanteil: 15,8 Prozent) verfolgten am Mittwoch ab 20.15 Uhr das Ausscheiden der Sängerin Mandy Capristo. An zweiter Stelle platzierte sich die ARD-Umweltkomödie „Der Wettbewerb“ mit dem Ehepaar Ann-Kathrin Kramer und Harald Krassnitzer in den Hauptrollen – den Film schalteten 4,55 Millionen Zuschauer (14,5 Prozent) ein.

Jörg Pilawa und seine „Quizshow“ mussten sich im ZDF mit 4,04 Millionen Zuschauern (13,1 Prozent) zufriedengeben. Dahinter folgte bereits die Vox-Krimiserien „Rizzoli & Isles“ mit 2,32 Millionen (7,5 Prozent) und „The Closer“ um 21.10 Uhr mit 2,16 Millionen (7,0 Prozent). Die ProSieben-Krankenhausserie „Grey's Anatomy“ brachte es auf 1,90 Millionen Zuschauer (6,1 Prozent) und die Sat.1-Komödie „FC Venus – Elf Paare müsst ihr sein“ auf 1,83 Millionen (6,0 Prozent).

Mit Material von dapd und dpa