American Football

Hamburg Sea Devils und Abendblatt starten Multimedia-Projekt

| Lesedauer: 3 Minuten
Speedinterview: Phillip Andersen - Kicker, Hamburg Sea Devils

Speedinterview: Phillip Andersen - Hamburg Sea Devils

Welches deutsche Wort kennt jeder Däne? Phil Anderson von den Hamburg Seadevils weiß die Antwort.

Beschreibung anzeigen

Videos und Spielerporträts geben Einblicke in Hamburgs American-Football-Team. Kicker Phillip Andersen macht den Auftakt.

Hamburg. In genau einem Monat, am 20. Juni, starten die Hamburg Sea Devils mit einem Heimspiel gegen Frankfurt Galaxy in die neu gegründete European League of Football (ELF). Das Hamburger American-Football-Team, das seine Heimspiele zunächst im Hoheluft-Stadion austragen wird, besteht zum Großteil aus Hamburger Spielern.

Ergänzt wird die Mannschaft von einigen Importprofis wie dem US-amerikanischen Quarterback Jadrian Clark (27). Um sowohl exklusive Einblicke ins Team zu liefern als auch den komplex anmutenden Sport leicht verständlich zu erklären, starten die Sea Devils und das Abendblatt ein gemeinsames Multimedia-Projekt.

Porträts oder Interviews mit ausgewählten Spielern

Zum einen finden Sie, liebe Leserinnen und Leser, in der Printausgabe wöchentlich bis zum Saisonende (im besten Fall mit dem Finale am 26. September) Porträts oder Interviews mit ausgewählten Spielern. Den Auftakt bildet an diesem Donnerstag der dänische Kicker Phillip Andersen. Zum anderen bietet das Abendblatt zusätzlich zum Porträt- oder Interviewformat, das Sie auch auf abendblatt.de finden, zwei verschiedene neue Videoformate.

Lesen Sie auch:

Das eine Format, das Abendblatt-Videoredakteur Axel Leonhard in Szene setzt, liefert weiterführende Einblicke in die Geschichte hinter dem jeweiligen Footballer, der im Porträt textlich vorgestellt wird. Phillip Andersen, der in seiner Heimat ein eigenes Gin-Label betreibt, erklärt zum Auftakt, wie man den perfekten Gin Tonic für den Sommer mixt.

Offense Coordinator erklärt das Football-Einmaleins

Für den Videodreh in der Bar des Hamburger Side Hotels am Gänsemarkt hatte der 30-Jährige selbstverständlich seinen Amager Gin mitgebracht. Außerdem erzählt der gebürtige Kopenhagener in einem Blitzinterview, wer für ihn der größte American-Football-Spieler aller Zeiten ist und was er gemacht hätte, wenn er nicht Kicker geworden wäre. Zudem verrät er, welches deutsche Wort jeder Däne kennt.

Hamburg Sea Devils' Phil Anderson mixt perfekten Gin Tonic

Hamburg Sea Devils' Phil Anderson mixt perfekten Gin Tonic
Hamburg Sea Devils' Phil Anderson mixt perfekten Gin Tonic

Wenn Sie sich immer noch fragen, was überhaupt die Aufgabe eines Kickers ist, kann Andreas Nommensen Abhilfe schaffen. Zum Start jeder Woche erklärt der Offense Coordinator der Sea Devils in einem Videoformat, das am kommenden Dienstag startet, seinen Lieblingssport. Bis zum Saisonbeginn wird er sich in erster Linie mit den einzelnen Positionsgruppen der Mannschaft auseinandersetzen und Trainingsinhalte näherbringen.

Sobald die Saison gestartet ist, widmet sich das Hamburger Original ausgewählten Spielzügen der Sea Devils vom Wochenende und seziert die einzelnen Lauf- und Passwege der Spieler. Sämtliche Angebote finden Sie unter abendblatt.de/sport/hamburg-sea-devils/

( HA )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Sea Devils