Neue Liebe im Hause Connor

Sarah Connor ist nach ihrer Scheidung wieder verliebt

Foto: picture-alliance / / picture-alliance

Der Popstar ist "seit einigen Monaten sehr verliebt", und zwar "in einen wundervollen Mann". Offenbar ist das ihr Manager.

Wildeshausen. Popsängerin Sarah Connor (29) ist frisch verliebt. Nur wenige Tage nach ihrer Scheidung von dem Musiker Marc Terenzi schrieb sie auf ihrer Homepage: „Ja, ich bin seit einigen Monaten sehr verliebt und glücklich in einer festen Beziehung mit einem wundervollen Mann.“ Laut „Bild“-Zeitung (Dienstag) ist das ihr Manager Florian Fischer (35). Connor selbst nannte den Namen ihres Neuen nicht, bezog sich aber auf ein gemeinsames Foto, das aufgetaucht sei.

Mehr Details wolle sie nicht nennen, weil sie aus den Fehlern der vergangenen Jahre gelernt habe. Während ihrer Beziehung zu Terenzi hattendie Fernseh-Zuschauer den Alltag der Popstars bei Doku-Soaps hautnah miterleben können – zwischen Umzugsstress von Florida in die niedersächsische Kleinstadt Wildeshausen, Hochzeitsvorbereitungen und wenig glamourösen Streitereien um die Hausarbeit.

Nun schrieb die Sängerin auf ihrer Internetseite: „Ich kann euch versichern, dass es uns fantastisch geht und mein Herz wieder lachen kann.“ Schon seit langem wurde Connor eine Beziehung zu ihrem Manager nachgesagt. Gerüchte gab es auch über ein Verhältnis mit Ex-Werder- Stürmer Diego.

2008 hatten sich die Sängerin und Terenzi getrennt. Das Amtsgericht in Connors Wohnort Wildeshausen hatte die Ehe der Sängerin am 7. April nach rund sechs Jahren für beendet erklärt. Die beiden hatten die Trennung schriftlich geregelt, nachdem der erste Scheidungstermin im Februar geplatzt war. Die gemeinsamen Kinder Tyler Marc (6) und Summer Antonia Soraya (3) leben bei ihrer Mutter. Terenzi pendelt eigenen Angaben nach zwischen seinem neuen Wohnort in Rust und der Familienvilla, um seine Kinder regelmäßig sehen zu können.

Immer wieder gab es Spekulationen über Affären von Terenzi, der stets im Schatten seiner Frau stand. Als Mitglied der US-Boygroup Natural war er bekanntgeworden, seine Solokarriere wollte jedoch nicht so richtig in Gang kommen. Der aus dem beschaulichen Delmenhorst bei Bremen stammenden Sarah Lewe alias Connor gelang dagegen der Aufstieg zum international erfolgreichen Star. Mehr als als fünf Millionen Tonträger hat die 29-Jährige bisher weltweit verkauft.