Abstimmung erfolgt

Fusion beschlossen: Die Nordkirche steht

Die Synode Nordelbiens (Hamburg/Schleswig-Holstein) segnete den Fusionsvertrag mit den Kirchen in Mecklenburg und Pommern am Sonnabend in Rendsburg mit 79,7 Prozent (102 von 128 Stimmen) ab. Die nötige Zwei-Drittel-Mehrheit (66,7) wurde damit deutlich erreicht.