Wissen schafft Zukunft

Hamburg grüßt den Südpol

Abendblatt.de begleitet ab 12 Uhr die große Fotoaktion des Museums. Kinder können sich als Arktisforscher mit Original-Schuhen, Anzügen und Mützen verkleiden und ein Polarzelt ausprobieren

Das Hamburger Abendblatt und das Internationale Maritime Museum laden alle Kinder beim 1. Tag der Meeresforschung am Sonntag ab 12 Uhr zu einer großen Fotoaktion ein. Mitarbeiter des Alfred-Wegener-Instituts bauen ein echtes Polarzelt auf, mit dem die Forscher sonst im Eis unterwegs sind. Und weil es in der Antarktis eisig kalt ist, müssen sich die Forscher mit dicken Schuhen, Anzügen und Mützen schützen. Die Original-Ausrüstungen liegen am Sonntag bereit und alle Kinder, die Lust haben, dürfen sie sogar anziehen und sich als kleine Polarforscher fotografieren lassen. Die schönsten Fotos werden hier abendblatt.de veröffentlicht.