Studio-Check

Kaifu-Lodge - ein junges Publikum

Das überwiegend junge Publikum ist erstaunlich heterogen und meist zu zweit unterwegs. Angenehm viele Menschen tragen ein dunkelblaues Poloshirt mit...

Das überwiegend junge Publikum ist erstaunlich heterogen und meist zu zweit unterwegs. Angenehm viele Menschen tragen ein dunkelblaues Poloshirt mit der Aufschrift "Trainer", sie haben Zeit für spontane Fragen der Studiogäste. " Du musst mir sagen, was Du erreichen willst", doziert Trainer Mike. Ich will fitter werden, sodass ich wenig später mein Probetraining auf dem Crosstrainer beginne. Trotz sechs großer Flachbildschirme beginne ich mich nach acht Minuten zu langweilen. Hätte besser ins hauseigene Schwimmbad gehen sollen, dann wäre ich selbst jetzt, Anfang Februar, im beheizten Außenpool an der frischer Luft. Oder, und das tue ich jetzt auch, Bauch, Beine und Po trainieren bei Stephan. Ein Angebot mit mehr als 200 Kursen pro Woche bietet die Kaifu-Lodge. Einziges Manko, das ins Auge fällt: der Platzmangel. Ab dem Sommer soll der Fitnessbereich jedoch vergrößert werden.

Studiobewertung Gerätezustand: gut

Kursangebot: exzellent

Nassbereich: exzellent

Wohlfühlfaktor: exzellent

Betreuung: exzellent

Sauberkeit: gut


Info: Kaifu-Lodge, Bundesstr. 107, 20144 Hamburg, Tel. 040/40 12 81, Internet: www.kaifu-lodge.de . Geöffnet: Mo 7.45-0.30 Uhr, Di/Do 7-0.30 Uhr, Mi 6.45-0.30 Uhr, Fr-So 8-0.30 Uhr