Der Fall Boetticher - wie moralisch müssen Politiker sein?

Hamburg. Der Sturz Christian von Boettichers, der wegen einer Beziehung zu einer 16-Jährigen als Spitzenkandidat der CDU in Schleswig-Holstein zurücktrat, hat eine Debatte über Moral in der Politik ausgelöst. Das Abendblatt lud die Politiker Katharina Fegebank (GAL), Annkathrin Kammeyer (SPD), Heiner Garg (FDP) und Marcus Weinberg (CDU) zum Streitgespräch ein. Unterdessen gerät die Führung der Nord-CDU wegen ihres Umgangs mit der Krise unter Druck.