FDP sucht Nachfolge

Lindner soll neuer FDP-Generalsekretär werden

Die Nachfolge von Dirk Niebel ist noch nicht geregelt. Medienberichten zufolge könnte Christian Lindner das Amt übernehmen.

Berlin. Neuer FDP-Generalsekretär soll mehreren Zeitungsberichten zufolge der Bundestagsabgeordnete Christian Lindner werden. Die „Süddeutsche Zeitung“ und „Tagesspiegel am Sonntag“ berichteten, FDP-Chef Guido Westerwelle wolle den 30-jährigen Lindner am 14. Dezember dem Bundesvorstand vorschlagen. Laut „Tagesspiegel am Sonntag“ ist Westerwelle aber auch offen, wenn es bis dahin noch Gegenvorschläge geben sollte. Ein FDP-Sprecher erklärte am Sonnabend, es treffe nicht zu, dass Westerwelle sich bereits auf einen Vorschlag für den Posten festgelegt habe.

Lindner ist seit 2004 Generalsekretär der FDP in Nordrhein-Westfalen und seit 2007 Mitglied im FDP-Bundesvorstand. Der Posten des Generalsekretärs ist vakant, nachdem Dirk Niebel das Amt des Entwicklungshilfeministers übernommen hat.