Abendblatt-Interview

Schmidt: SPD nicht auf Höhe der Zeit

Hamburg. Altbundeskanzler Helmut Schmidt (SPD) hat seiner Partei vorgehalten, nicht auf der Höhe der Zeit zu sein. "Möglicherweise hat die Sozialdemokratie noch nicht in ihrer Breite verstanden, wie sehr sich die Gesellschaft verändert hat", sagte Schmidt dem Abendblatt. Heute stünden "andere Fragen im Zentrum als die der Arbeiterbewegung". Als Beispiel nannte er die Integration von Zuwanderern. "Es gibt keine politische Partei in Deutschland, die die Integration als zentrales Thema begriffen hat - auch nicht die SPD", kritisierte Schmidt.