Spenden

Hunger in Afrika: So können Sie Menschenleben retten

Hoffnung! Dieses somalische Baby ist unterernährt. Es wird aber in einem Krankenhaus in Mogadischu behandelt

Foto: Feisal Omar / REUTERS

Hoffnung! Dieses somalische Baby ist unterernährt. Es wird aber in einem Krankenhaus in Mogadischu behandelt

Jeder kann etwas gegen das Elend in Afrika und dem Jemen tun. Nur schnell muss es gehen. Der Aufruf von Bundespräsident Steinmeier.

Liebe Mitbürgerinnen,
liebe Mitbürger,


über 23 Millionen Menschen sind derzeit am Horn von Afrika, im Jemen und in Nigeria vom Hungertod bedroht. Die Vereinten Nationen warnen vor einem "Massensterben". Sie alle haben die Bilder vor Augen.

Die lange Dürreperiode hat schon viel zu viele Opfer gefordert. Ohne unsere Hilfe werden noch mehr Frauen, Männer und Kinder verhungern. Besonders dramatisch ist die Situation in Äthiopien und in Kenia. In einigen Gegenden führt das ex­treme Klima seit drei Jahren zum Ausfall der Ernten.

Warum die Titelseite des Abendblatts heute weiß blieb

"Wir müssen bei den ersten Alarmsignalen reagieren"

Anderswo, wie im Südsudan und in Somalia, hindern gewaltsame Konflikte Bauern und Nomaden daran, ihre Felder zu bestellen oder ihr Vieh zu versorgen. Diese Menschen brauchen endlich Frieden und Sicherheit. Sie erleiden unvorstellbare Not – und ganz besonders leiden die Kinder.

Ich bin froh, dass zahlreiche deutsche Organisationen Hilfe leisten – teilweise unter schwierigsten Bedingungen. Auch der Staat hat seine Unterstützung bereits erhöht. Doch dies wird nicht ausreichen.

Ich bitte Sie daher: Helfen Sie mit Ihrer Spende. Unterstützen Sie die Hilfsorganisationen, die "Gemeinsam gegen die Hungersnot" aufrufen. Mit Ihrer Spende können Sie Menschenleben retten! Mit Ihrer Hilfe können wir die Hungerkata­strophe lindern!

So können Sie spenden

Aktion Deutschland Hilft e.V.

Willy-Brandt-Allee 10-12, 53113 Bonn

www.aktion-deutschland-hilft.de

IBAN DE62 3702 0500 0000 1020 30

Stichwort: "Hunger in Afrika"

Bischöfliches Hilfswerk Misereor e.V.

Mozartstraße 9, 52064 Aachen

www.misereor.de

IBAN DE75 3706 0193 0000 1010 10

Stichwort: "Ostafrika"

Brot für die Welt

Caroline-Michaelis-Straße 1, 10115 Berlin

www.brot-fuer-die-welt.de

IBAN DE10 1006 1006 0500 5005 00

Stichwort: "Ernährung"

Leitartikel: Hamburg, hilf!

Caritas international

Karlstraße 40, 79104 Freiburg

www.caritas-international.de

IBAN DE88 6602 0500 0202 0202 02

Stichwort: "Hunger in Afrika"

Christoffel-Blindenmission
Deutschland e.V.

Stubenwald-Allee 5, 64625 Bensheim

www.cbm.de

IBAN DE46 3702 0500 0000 0020 20

Stichwort: "Nothilfe: Hunger in Afrika"

DAHW Deutsche Lepra-
und Tuberkulosehilfe e.V.

Raiffeisenstraße 3, 97080 Würzburg

www.dahw.de

IBAN DE35 7905 0000 0000 0096 96

Stichwort: "Hunger in Afrika"

Deutsche Welthungerhilfe e.V.

Friedrich-Ebert-Straße 1, 53173 Bonn

www.welthungerhilfe.de

IBAN DE15 3705 0198 0000 0011 15

Stichwort: "Nothilfe: Hunger in Afrika"

Deutsches Komitee für UNICEF e.V.

Honinger Weg 104, 50969 Köln

www.unicef.de

IBAN DE57 3702 0500 0000 3000 00

Stichwort: "Hunger in Afrika"

Deutsches Rotes Kreuz e.V.

Generalsekretariat Carstennstraße 58, 12205 Berlin

www.drk.de

DE63 3702 0500 00050 23307

Stichwort: "Hungersnot"

Diakonie Katastrophenhilfe

Caroline-Michaelis-Straße 1, 10115 Berlin

www.diakonie-katastrophenhilfe.de

IBAN DE68 5206 0410 0000 5025 02

Stichwort: "Afrika Hungerhilfe"

Gemeinsam für Afrika e.V.

St. Töniser Str. 21, 47918 Tönisvorst

www.gemeinsam-fuer-afrika.de

IBAN DE83 3702 0500 0001 2738 00

Stichwort: "Afrika Hungerhilfe"

medico international e.V.

Burgstraße 106, 60389 Frankfurt am Main

www.medico.de

IBAN DE21 5005 0201 0000 0018 00

Stichwort: "Hilfe für Ostafrika"

Oxfam Deutschland e.V.

Am Köllnischen Park 1, 10179 Berlin

www.oxfam.de

IBAN DE87 3702 0500 0008 0905 00

Stichwort: "Hungerkrise Ostafrika"

Plan International Deutschland e.V.

Bramfelder Str. 70, 22305 Hamburg

www.plan.de

IBAN DE86 2512 0510 0009 4449 44

Stichwort: "Hungersnot Afrika"

terre des hommes Deutschland e.V.

Ruppenkampstraße 11 a,
49084 Osnabrück

www.tdh.de

IBAN DE34 2655 0105 0000 0111 22

Stichwort: "Hilfe für Afrika"

© Hamburger Abendblatt 2017 – Alle Rechte vorbehalten.