US-Armee auch im Westen Iraks im Einsatz

Zum Schutz Israels gegen irakische Raketenangriffe sind nach israelischen Angaben auch im Westen Iraks US-Armee-Einheiten im Einsatz

Jerusalem. Wahrscheinlich kleine Einheiten von Spezialkräften sicherten die westliche irakische Wüstenregion, sagten am Donnerstag israelische Regierungsmitarbeiter, die nicht genannt werden wollten. Auch der israelische Rundfunk berichtete, US-Spezialtruppen seien im Westen Iraks mit britischer Luftunterstützung "in großem Maßstab" im Einsatz. Die USA hätten das israelische Militär über eine Such- und Kommandoaktion rund um "verdächtige Stätten" informiert, an denen irakische Scud-Raketen versteckt sein könnten. An dem Einsatz seien britische Harrier-Kampfflugzeuge beteiligt. Nach Informationen des militärischen israelischen Geheimdienstes hat Badgad jedoch anders als beim Golfkrieg 1991 keine Scud-Raketen im Westen Iraks stationiert, der einzigen Region des Landes, von der aus die Geschosse israelisches Gebiet erreichen könnten. 1991 waren bei einem irakischen Scud-Raketenangriff auf Israel zwei Menschen getötet und hunderte verletzt worden. Damals hatte sich Israel auf Wunsch der USA zurückgehalten; diesmal drohte der israelische Regierungschef Ariel Scharon für den Fall eines irakischen Angriffs mit Vergeltung.

( AFP )