Rücktritt

Neuer Brexit-Rückschlag für May: Sechster Minister geht

Darum geht es beim Brexit-Streit zwischen Großbritannien und der EU

Politik Video

Beschreibung anzeigen

Wieder ist ein Minister in Großbritannien, wieder wegen des Brexit. Forschungsminister Sam Gyimah hat am Freitag seinen Posten geräumt.

London.  Es wird immer einsamer um Regierungschefin Theresa May in London. Erneut ist ein Mitglied ihres Kabinetts von der Fahne gegangen. Es ist schon Minister-Rücktritt nummer sechs.

Im Streit um das Brexit-Abkommen ist der für Forschung und Universitäten zuständige Staatssekretär Sam Gyimah abgetreten. Er begründete seinen Schritt am Freitagabend damit, das von Premierministerin May angestrebte Abkommen sei nicht im nationalen Interesse. Gleichzeitig sprach Gyimah sich für ein erneutes Referendum über den Austritt aus der EU aus.

Der Rücktritt bedeutet einen weiteren Rückschlag für May. Es ist bereits das sechste Regierungsmitglied, das aus Protest über das Brexit-Abkommen den Rückzug ankündigt.

Theresa May ist wegen der Vereinbarung, die in eineinhalb Wochen vom britischen Parlament abgesegnet werden muss, auch in den eigenen Reihen heftig unter Beschuss. Es ist vollkommen offen, ob Mays Abkommen eine Mehrheit findet. (W.B./rtr)