Lena Meyer-Landrut

Lena geht 2011 auf Tournee - zweites Album in Arbeit

Lena Meyer-Landrut hat 2011 viel vor. Die Siegerin des Eurovision Song Contests plant eine Deutschland-Tour und ein zweites Abum.

Hannover/Wien. Die Fans von Lena Meyer-Landrut müssen bis zum kommenden Jahr auf eine Deutschland-Tournee ihres Stars warten. Erst im kommenden Frühjahr werde die Gewinnerin des Eurovision Song Contests (ESC) Konzerte in mehreren deutschen Städten geben, berichtete die „Hannoversche Allgemeine Zeitung“ am Mittwoch. Demnach plant die 19-Jährige auch einen Auftritt in ihrer Heimatstadt Hannover, dieser werde voraussichtlich im April 2011 stattfinden. Noch vor Tourneebeginn wolle sie außerdem ein zweites Album nach „My Cassette Player“ veröffentlichen. Lena schreibe derzeit auf ihrer Werbetour durch Europa an den Songs für das neue Album, berichtete das Blatt.

Für ihre ebenfalls im Frühjahr nächsten Jahres anstehende Teilnahme beim dann in Deutschland stattfindenden Eurovision Song Contest setzt sich die Sängerin derweil keine große Ziele, wie sie dem österreichischen Magazin „News“ anvertraute. Zumindest strebt sie keine Titelverteidigung an: „Ich will nicht unbedingt gewinnen, einmal reicht“, sagte sie in dem auf der Internetseite des Magazins veröffentlichten Interview. Gleichzeitig bekräftigte sie ihre Pläne für eine Schauspielkarriere. „Ich kann mir also wirklich vorstellen, was Schauspielerisches zu machen, obwohl das ein Handwerk ist, das man wirklich lernen muss. Das habe ich demnächst vor.“

Wie Lena sagte, kann sie sich auch gut vorstellen, bald ihre Heimatstadt Hannover zu verlassen und nach Berlin zu gehen. „Ich war früher schon oft in Berlin. In Hannover ist es momentan schwer auf die Straße zu gehen.“ Weiter ein Geheimnis macht die frisch gebackene Abiturientin um die Frage, mit welcher Note sie das Abitur gemacht hat. „Ich habe bestanden, das ist das wichtigste.“

( (afp/abenbdlatt.de) )