Hamburg. Die Grünen haben offenbar eingelenkt. Auch für das Kraftwerk Moorburg und den Vollhöfner Wald hat die Koalition klare Pläne.

Die lange zwischen SPD und Grünen umstrittene Hafenpassage (A26 Ost) zur Verbindung von A1 und A7 wird gebaut — und das Kohlekraftwerk Moorburg soll möglicherweise schon in dieser Wahlperiode so umgerüstet werden, dass dort keine Kohle mehr verfeuert wird. Das sind die zentralen Ergebnisse der Koalitionsverhandlungen beider Parteien im Bereich Wirtschaft und Umwelt, die am Freitagabend im Rathaus vorgestellt wurden.