Radverkehr

162 neue Fahrradparkplätze an der U-Bahn Saarlandstraße

Der Bauzaun wird noch in dieser Woche aufgestellt, ab der nächsten Woche wird gebaut

Der Bauzaun wird noch in dieser Woche aufgestellt, ab der nächsten Woche wird gebaut

Foto: P+R Betriebsgesellschaft

162 neue Abstellplätze: Nächste Woche beginnt an der U-Bahnstation Saarlandstraße der Bau einer komplett neuen Bike-and-Ride-Anlage.

Hamburg. Nicht nur Parkplätze für Autos sind Mangelware in Hamburg, an vielen Orten fehlen auch Fahrradparkplätze. An der U-Bahn-Station Saarlandstraße in Winterhude soll sich das schon bald ändern. Anfang nächster Woche beginnt dort der Bau einer komplett neuen Bike-and-Ride-Anlage (B+R-Anlage). Insgesamt 162 neue Abstellplätze für Räder sind geplant. Davon sind 150 frei zugänglich, 80 davon sind überdacht. Weitere zwölf Stellplätze sind abschließbar und kostenpflichtig.

Nach Informationen der zuständigen P+R-Betriebsgesellschaft entsteht damit die erste Park-and-Ride-Anlage nach den Plänen des Senats. Ende Oktober soll sie eröffnet werden.

Insgesamt sollen in den kommenden zehn Jahren 28.000 Fahrradabstellmöglichkeiten im direkten Umfeld von Hamburger U- und S-Bahn-Haltestellen geschaffen werden. Das Investitionsvolumen beträgt 30 Millionen Euro.