Hamburg. Kurz vorm Fest gab es wichtige Entscheidungen zu Haushalt, Bildung, Klima, Eimsbüttel und Cum ex. Was Scholz und Tschentscher droht.

Weihnachten – das ist für die einen die schönste Zeit des Jahres und für andere purer Stress. Geschenke besorgen, Feiern planen, die Schwiegermutter betüddeln und dann auch noch im Job den Jahresabschluss erstellen oder Schrauben zählen für die Inventur – das kann einem schon mal zu viel werden.