Verfassungsschutz

Hamburg stellt Spezialeinheit gegen Rechtsextremismus auf

Hamburgs Innenminister Andy Grote (SPD, l.) und Verfassungsschutzchef Torsten Voß stellen den Verfassungsschutzbericht 2018 vor.

Hamburgs Innenminister Andy Grote (SPD, l.) und Verfassungsschutzchef Torsten Voß stellen den Verfassungsschutzbericht 2018 vor.

Foto: André Zand-Vakili

Das kündigte Innensenator Grote bei Vorstellung des Verfassungsschutzberichts an. Gestiegen sei aber die Zahl der Linksextremisten.