Berlin. Jensen Huang ist das Mastermind hinter dem Chipentwickler Nvidia – und richtete das Unternehmen früh auf KI aus. Mit riesigem Erfolg.

Sie wollen es anders machen, besser. Und ja, sie wollen viel Geld verdienen. Dass das Unternehmen, über das die drei Männer im April 1993 in einem Kettenrestaurant in San Jose, Kalifornien, nachdenken, einmal die Computerwelt revolutionieren würde, wäre ihnen vermutlich nicht eingefallen. Obwohl: Visionär waren sie schon damals. Und Glück haben die Gründer von Nvidia auch.