DAX über 10.000 – was Anleger jetzt beachten müssen

Hamburg. Die Konjunktursorgen scheinen wie weggeblasen: Erstmals seit Anfang Juli hat der Deutsche Aktienindex DAX wieder die Marke von 10.000 Punkten übersprungen – wenn auch nur für kurze Zeit. Die Haspa rechnet damit, dass das Börsenbarometer das Jahr etwa bei 10.000 Punkten beenden wird. Auch für 2015 sind die Fachleute optimistisch. „Die Unternehmen profitieren von einem schwachen Euro“, sagt Jochen Intelmann, Chefvolkswirt der Haspa. Anleger leiden unter niedrigen Sparzinsen. Das könnte noch viele in den Aktienmarkt locken. Doch auch mit Rückschlägen muss jetzt gerechnet werden. Experten sagen, was Aktieneinsteiger beachten sollten.