Schwangerschaft

Amy Schumer muss Auftritte absagen – wegen starker Übelkeit

US-Schauspielerin Amy Schumer.

US-Schauspielerin Amy Schumer.

Foto: imago stock&people / imago/Future Image

US-Schauspielerin Amy Schumer leidet unter schwerer Schwangerschaftsübelkeit. Sie war im Krankenhaus – und muss nun kürzer treten.

New York.  Amy Schumer ist schwanger – aber so richtig genießen kann sie die Schwangerschaft und die Vorfreude auf das Baby nicht. Die US-Schauspielerin (37, „Dating Queen“) leidet an einer schweren Form der Schwangerschaftsübelkeit (Hyperemesis Gravidarum).

Amy Schumer wurde deswegen mehrere Tage im Krankenhaus behandelt und hatte vor wenigen Tagen bereits einen Auftritt im US-Bundesstaat Texas abgesagt.

Sie sei im Krankenhaus, schrieb sie am Wochenende auf Instagram. Ihr gehe es gut, dem Baby auch - aber das sei nicht die ganze Geschichte. Ihr gehe es in diesem Trimester schlechter als in den ersten drei Schwangerschaftsmonaten, schrieb sie. „Ich habe Hyperemesis und das vergeigt die Sache gehörig.“

Amy Schumer sagt Auftritte in Seattle, Phoenix und Oakland ab

Nun muss Schumer weitere Comedy-Auftritte verschieben. „Ich bin so froh, dass ich mich besser fühle und meine Tour fortsetzen kann“, schrieb sie am Montag auf Instagram. Allerdings hätten ihr ihre Ärzte abgeraten, durch das ganze Land zu reisen.

Deshalb müsse sie geplante Auftritte in Seattle, Phoenix und Oakland verschieben. Schumer postete am Montag ein Foto von sich selbst mit nacktem Babybauch. Mit dem Gruß „Happy Thanksgiving“ und einem Truthahn-Emoticon beendete sie den Post.

Herzogin Kate litt auch unter starker Übelkeit

Die Schauspielerin ist seit Februar mit dem Koch Chris Fischer verheiratet, die beiden erwarten ihr erstes Kind. Erst Ende Oktober hatte Schumer die Schwangerschaft verkündet.

Amy Schumer ist übrigens nicht alleine mit ihrem Leiden. Auch die britische Herzogin Kate hatte bei ihren drei Schwangerschaften mit sehr starker Übelkeit zu kämpfen. (sdo/dpa).