Naturkatastrophe

Vulkanausbruch auf Kanaren: Hier verschlingt Lava ein Haus

| Lesedauer: 2 Minuten
Dramatische Bilder: Lavastrom verschlingt Haus auf La Palma

Dramatische Bilder: Lavastrom verschlingt Haus auf La Palma

Die spanischen Behörden haben neue Bilder vom Vulkanausbruch auf der Lanareninsel La Palma veröffentlicht. Zu sehen ist wie ein Lavastrom ein Haus verschlingt.

Beschreibung anzeigen

Auf La Palma ist der Vulkan Cumbre Vieja ausgebrochen. Ein Überblick über die spektakulärsten Aufnahmen.

La Palma. 
  • Auf den Kanarischen Inseln sorgt der Vulkanausbruch auf La Palma weiter für Aufregung
  • Bilder zeigen, wie die Lava ganze Häuser verschlingt
  • Aufnahmen zeigen eine überwiegend feuerrote Insellandschaft

Seit Sonntag herrscht auf den Kanaren Ausnahmezustand: Nach tagelangen Warnungen vor einer Naturkatastrophe ist der Vulkan Cumbre Vieja ausgebrochen - ein gefährliches Ereignis, aber eindrucksvoller Anblick. Die spektakulärsten Aufnahmen des Ausbruchs auf La Palma.

Erdbeben, Rauch und Asche: Ausbruch kündigte sich tagelang an

Vor dem Ausbruch am 19. September kündigte sich die Naturkatastrophe bereits tagelang an: Nach Tausenden kleineren Erdbeben und leichten Anhebungen im Erdboden erschütterten die Insel ab 15.12 Uhr Ortszeit, 16.12 Uhr mitteleuropäischer Zeit, heftige Explosionen. Es entwickelte sich dichter Rauch, zudem wurden Asche und Steine in die Luft geschleudert.

Zahlreiche Menschen im Südwesten der Insel mussten evakuiert werden, Etliche Gebäude fingen Feuer. Videos und Twitter-Beiträge halten fest, wie die Lava Häuser auf den Kanaren verschlingt.

Vulkan auf La Palma zerstört zahlreiche Häuser
Vulkan auf La Palma zerstört zahlreiche Häuser

Lava: Insel mit Vulkanmaterial übersät

Innerhalb kürzester Zeit entwickelten sich immer mehr Schlote, aus denen Vulkanmaterial austrat.

In den Abendstunden war die Insel bereits mit Lava übersät. Aufnahmen zeigen eine überwiegend feuerrote Insellandschaft. Die gefährlichen Szenen zogen allerdings zahlreiche Menschen in ihren Bann - offenbar wollten viele Menschen den Vulkanausbruch miterleben.

Vulkan auf La Palma bricht aus.

Feuerfontänen: Fotos zeigen hundert Meter hohe Strahlen

Am Abend wurden sowohl in sozialen Medien als auch im Fernsehen hundert Meter hohe Feuerfontänen übertragen. Lesen Sie auch: So wahrscheinlich ist ein Vulkanausbruch in der Eifel

Wie lange der Vulkan aktiv bleibt, ist zum aktuellen Zeitpunkt nicht absehbar. Aufgrund der Naturkatastrophe können Reisen grundsätzlich kostenfrei storniert werden. (day)