Gewalt

Augsburg: 15-Jährige missbraucht – vier Jugendliche in Haft

Bei einer Party in Augsburg sollen Jugendliche eine 15-Jährige missbraucht haben. Die mutmaßlichen Täter sind selbst noch minderjährig.

Berlin. In Augsburg hat die Polizei vier Jugendliche im Alter von 16 und 17 Jahren festgenommen. Sie sollen eine 15-Jährige bei einer privaten Party sexuell missbraucht haben, wie Kripo und Staatsanwaltschaft in der bayerischen Stadt mitteilten. Das Mädchen soll bei der Feier so betrunken gewesen sein, dass sie sich nicht mehr gegen Übergriffe wehren konnte.

Die Taten ereigneten sich demnach bereits Anfang August bei einer privaten Gartenfeier. Zu den Gästen gehörte auch die 15-Jährige. Sie hielt sich laut den Beamten in einer Wohnung auf, die zu dem Garten gehörte. Dort wurde sie von anderen Partygästen weiter zum Trinken verleitet, obwohl sie schon stark betrunken war. Im Lauf der Nacht sollen die Täter die Jugendliche dann missbraucht haben.

Erst am nächsten Morgen habe das Mädchen aus dem Landkreis Oberallgäu das Geschehen realisiert. Sie fuhr mit dem Zug nach Hause und ließ sich ärztlich behandeln. In der Folge wurde die Polizei eingeschaltet. Die Kripo ermittelte dann die vier Jugendlichen als Tatverdächtige. Alle sitzen nun in Haftanstalten. (küp/AFP/dpa)

Weitere aktuelle Nachrichten: