TV-Show

ZDF: "Wetten, dass..?" feiert Comeback mit Gottschalk

Thomas Gottschalks beste Sprüche

Thomas Gottschalks beste Sprüche

Thomas Gottschalk ist einer der bekanntesten deutschen Fernsehmoderatoren, der das Publikum mit Witz, Charme und Selbstironie immer wieder begeistern kann. Sehen Sie im Video einige seiner lustigsten Sprüche!

Beschreibung anzeigen

Wegen Corona musste die Rückkehr vergangenes Jahr ausfallen. Nun soll ein neuer Versuch starten – mit Thomas Gottschalk.

Berlin. Seit Jahren ist die Rückkehr des Show-Klassikers "Wetten,dass..?" beim ZDF in der Planung. Eigentlich hätte Moderator Thomas Gottschalk schon im vergangenen November in einer Sondersendung Stargäste zu Baggerwette und Co. einladen sollen - doch die Corona-Pandemie machte dem Projekt einen Strich durch die Rechnung.

Wie ein Sprecher des Mainzer Fernsehsenders am Donnerstag bestätigte, soll in diesem Herbst der nächste Comebackversuch starten - also zehn Jahre nach Thomas Gottschalks letzter regulärer Wettshow. Die Sondersendung soll in Nürnberg produziert werden. Ein genauer Sendetermin steht aber noch nicht fest.

Gottschalk: "Wetten, dass..?" sollte einmalige Sache bleiben

Gegenüber der "Bild-Zeitung" hatte Gottschalk bereits vor wenigen Tagen betont, dass es sich für ihn um eine einmalige Sache handeln würde. Es würde keinen Sinn machen, die Sondersendung als Anlass zu nehmen, das Format neu aufleben zu lassen. Vielmehr solle die Show im Herbst "nochmal an den Spaß erinnern, den wir am Samstagabend miteinander hatten".

Die erste Sendung "Wetten, dass..?" war am 14. Februar vor 40 Jahren ausgestrahlt worden. Anlässlich des Jubiläums hatte sich Gottschalk am vergangenen Sonntag mit Promis und Weggefährten in der Audio-App Clubhouse zum Gespräch getroffen. Mit dabei waren auch Gottschalks ehemalige Co-Moderatorin Michelle Hunziker sowie der langjährige ZDF-Unterhaltungschef Wolfgang Penk. Bei dem Gespräch, das zeitweise 3000 Leute verfolgten, soll der Moderator bereits erste Hinweise auf das Comeback im Herbst gegeben haben.

Mehr zum Thema "Wetten, dass..?"

(fmg/dpa)