Polizeieinsatz

Mann wütend wegen Corona-Regeln – Angriff mit Salatgurke

Maskenpflicht in Bus und Bahn

Maskenpflicht in Bus und Bahn

In ganz Deutschland gilt nun im Nahverkehr Maskenpflicht. Außerdem ist das Tragen einer einfachen Mund-Nase-Bedeckung in fast allen Bundesländern in Geschäften vorgeschrieben. Ziel ist es, die Ausbreitung des Coronavirus zu hemmen.

Beschreibung anzeigen

Ein Mann hat in Bayern eine Kassiererin angegriffen, weil er Abstandsregeln nicht einhalten wollte. Seine „Waffe“: eine Salatgurke.

Wilhermsdorf. Die Corona-Krise geht an kaum einem Menschen spurlos vorbei. Auch ein Mann, der nun in einem Supermarkt in Wilhermsdorf bei Fürth für einen Polizeieinsatz gesorgt hat, scheint derzeit keine allzu starken Nerven zu haben. Weil die Kassiererin ihn um Einhaltung der Abstandsregeln gebeten hatte, warf der Mann eine Gurke in Richtung der Frau.

Wie die später herbeigerufene Polizei mitteilte, war das grüne Gewächs am Schutzglas der Kasse abgeprallt und gegen eine Deckenlampe geflogen. Der Gurken-Angreifer sei danach aus dem Supermarkt geflohen, nicht ohne dass sein Begleiter die Kassiererin noch mündlich beleidigt habe.

Die Polizei fand die beiden Männer wenig später. Sie erwartet nun eine Anzeige wegen Sachbeschädigung, Beleidigung und Verstößen gegen das Infektionsschutzgesetz.

Corona-Krise führte mehrfach zu Streit in Supermärkten

Es ist nicht das erste Mal, dass es in der Corona-Krise zu bizarren Szenen in Supermärkten gekommen ist. In den ersten Wochen der Pandemie kam es – nicht nur in Deutschland – regelmäßig zu Streits in Warenregalen, nicht selten in der Nähe des Klopapiers.

Unter anderem war Mitte März ein Mann nach einem Streit um Klopapier in Mannheim verletzt worden. Ende März setzte sich eine Supermarkt-Kundin in Bergneustadt aus Protest aufs Kassenband, weil sie mehr als die limitierte Menge Toilettenpapier hatte kaufen wollen. Beide Male musste die Polizei eingreifen.

• Lesen Sie hier mehr über absurde Szenen in der Corona-Krise: Immerhin ist Deutschland das Land der sauberen Hintern

• In der Bildergalerie lesen Sie mehr von kuriosen Polizeieinsätzen:

(dpa/ba)