Schlagersängerin

Vanessa Mai muss Tour absagen – neue Songs noch nicht fertig

Vanessa Mai bei einem Konzert in der Berliner Waldbühne. Ihre neue Tour muss verschoben werden.

Vanessa Mai bei einem Konzert in der Berliner Waldbühne. Ihre neue Tour muss verschoben werden.

Foto: Jan Huebner/Lakomski / imago/Jan Huebner

Sängerin Vanessa Mai wird nicht wie geplant im Oktober und November auftreten können. Die Tournee wird auf unbestimmte Zeit verschoben.

Berlin. Fans von Vanessa Mai müssen jetzt stark sein: Die für Herbst 2019 angekündigte Tour ist abgesagt. Das teilte der Konzertveranstalter Semmel Concerts Entertainment am Dienstag mit. Grund für die Absage der 19 Konzerte: Die 26-jährige Sängerin steckt noch mitten in der Produktion ihres neuen Albums.

„Es entstehen zur Zeit viele neue, teilweise überraschende Songs, die ich ganz besonders bei einer Tour mit all meinen Eindrücken, Gefühlen und Erlebnissen auf kreative Art mit euch teilen möchte. Für diesen Prozess brauche ich einfach noch ein bisschen mehr Zeit“, erklärt Mai ihre Entscheidung auf Instagram und verspricht: „Das Beste liegt vor uns!“

Der Preis für bereits gekaufte Tickets wird bei den jeweiligen Vorverkaufsstellen erstattet. Neue Termine sollen so bald wie möglich bekanntgegeben werden.

Diese Konzerte waren geplant:

• 21. Oktober: Hof/Saale

• 22. Oktober: Kempten

• 24. Oktober: Saarbrücken

• 25. Oktober: Trier

• 27. Oktober: Frankfurt/Main

• 29. Oktober: Berlin

• 31. Oktober: Bielefeld

• 1. November: Oldenburg

• 2. November: Kiel

• 3. November: Rostock

• 5. November: Hamburg

• 6. November: Hannover

• 7. November: Mannheim

• 8. November: Oberhausen

• 10. November: Stuttgart

• 11. November: Münster

• 13. November: Magdeburg

• 14. November: Leipzig

• 15. November: Erfurt

• 16. November: Köln

Schon 2018 musste Vanessa Mai Konzerttermine nach einem Probenunfall absagen. Sie hatte sich dabei schwer am Rücken verletzt. Ihre Verletzung fand Vanessa Mai „lehrreich“. (cho)